INTEGRAL WHEELS – HÄRTEPRÜFUNG AN EISENBAHNRÄDERN

21 Dez INTEGRAL WHEELS – HÄRTEPRÜFUNG AN EISENBAHNRÄDERN

 

 DOWNLOAD PDF download7

Integral Wheels ist ein Härteprüfmaschine zur Durchführung von Härteprüfungen an Eisenbahnrädern. Um dem Bediener die Arbeit so weit wie möglich zu erleichtern, ist er mit einem motorisierten Drehtisch ausgestattet, der sich auch horizontal (auf der X-Achse) bewegen kann, um das Rad leicht zu laden.

Durch die Einstellung eines vollautomatischen Zyklus (z.B. 3 Tests bei 120°, 4 bei 90° usw.) ermöglicht der motorgesteuerte Drehtisch die Durchführung der Tests durch Programmierung der Testpunkte, wobei mit höchster Präzision gearbeitet und die Arbeitszeit erheblich reduziert wird. Die Standardversion ist mit unserem klassischen Brinell-, Rockwell- und Vickers-Skala-Härteprüfkopf ausgestattet.

Unsere Kunden, die Rohlinge testen müssen, entscheiden sich für die Installation des Revolverkopfes, einschließlich der Frässchlitze für die Oberflächenvorbereitung.

Haupteigenschaften:

– Max. Last: 3000 Kg
– Lastauflösung: 100.000 Teilungen
– Kamera: 5 MegaPixel

Maschinenmaße:

– 1100x2200x3150
– Nützliche Arbeitshöhe: 1200mm
– Auslegung: 550mm

Option:

– Kopf mit eingebauter Fräse (für Brinell-Skalen von 5/750 bis 10/3000 und HRC)
– Motorgesteuerte horizontale Bewegung des Drehtisches.