EASYFLAG 3000

31 Mrz EASYFLAG 3000

Easyflag 3000 ist ein extrem solides und zuverlässiges radiales Härteprüfgerät. Dank seiner Vielseitigkeit, die durch die Möglichkeit der Drehung um 180° (oder sogar um 360° mit der Einfügung zusätzlicher Paletten) gegeben ist, kann es in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt werden. Die Maschine verfügt über 2 Versionen, je nach gewünschter Produktivität; eine vollautomatische mit größeren Abmessungen und eine mit manuellen Achsen mit reduzierten Abmessungen (jeweils mit Prüfflächen 5500×3250 und 2650×2000). Der gesamte Prüfzyklus (Oberflächenreinigung, Eindruck, Härteerkennung, Datenspeicherung) wird durch den EASYDUR-Kopf mit eingebauter Fräse durchgeführt und bietet zahlreiche Vorteile in Bezug auf Qualität, Zuverlässigkeit und Produktivität. Die Maschine verfügt über 3 Hauptachsen für die Kopfbewegung, die alle automatisch und programmierbar sind, um das Gerät in dem zu kontrollierenden Bereich zu positionieren, der Prüfzyklus dauert etwa 1 Minute. Für besonders schwierige Prüfungen, wie z.B. bei einer normalen Fräsmaschine, können sowohl die Geschwindigkeit als auch die Frästiefe programmiert werden. Durch die Ausstattung der Maschine mit dem selbstlernenden System 4.0 muss der Bediener nach der Positionierung der Werkstücke nur noch den Start geben, und die Maschine arbeitet ohne Bediener.

Haupteigenschaften:

– Massiver elektrogeschweißter Stahlbau, der einer anschließenden Spannungsentlastungsbehandlung unterzogen wird
– Durchführbare Prüfungen: alle Skalen zwischen Brinell 5/750 und Brinell 10/3000 und HRC (falls mit Option)
– Lastauflösung: 100.000 Teilungen
– Kamera 5 MegaPixel
– Frästiefe von 0 bis 5 mm einstellbar
– Vollautomatische Achsen

Option:

– Selbstlernfunktion
– Motorgesteuerte Y-Achse (Easyflag klein)
– Motorgesteuerte X-Achse (Easyflag klein)