AURA TWINS

22 Feb AURA TWINS

AURA TWINS ist eine automatische Anlage zum Setzen und messen der Federn, mit motorgesteuerten Rollenbahnen am Ein- und Ausgang und einem automatischen Lackmarkierungssystem. AURA TWINS ist mit einer Presetting-Station und einer Federprüfstation ausgestattet.
Nach der Messung werden die Federn in 5 Klassen durch ein Markierungssystem aufgeteilt, das die Federn mit 5 verschiedenen Farben je nach den eingestellten Toleranzen markiert, was die Installation eines 5-Wege-Sortierungssystems vermeidet.

Bei diesem Modell arbeiten zwei Prüfgeräte gleichzeitig, um den Zeitaufwand zu verringern. Das erste Prüfgerät setzt die Feder mehrmals je nach programmierter Zahl während das zweite die übliche Prüfung an der Feder vornimmt. Gefördert werden die Federn durch hydraulische Zangen und das Wechseln der Federfamilie erfolgt auf ganz einfache Weise. Um eine Prüfung durchzuführen, braucht der Benutzer nur wenige Parameter einzugeben und die Taste GO zu drücken. Ein vollständiger Prüfzyklus dauert nur 15-19“.

Die drei Ladezellen sind im Winkel von 120° eingesetzt und das Ablesen erfolgt bei 1000 Hz und einer Teilung von 32.700. Die Zellen sind vor Überlastung geschützt und die Achse wird automatisch im Falle eines Überschreitens der Grenzen oder eines unvorhergesehenen Stoßes entsichert. Die Senkung der integrierten Zelle wird ausgeglichen.

Das Gerät ist mit einem PC mit Touchscreen ausgestattet und die Software ist vollständig von Easydur mit Windows-Betriebssystem entwickelt und verwaltet Archive, Statistiken und Zertifikate im Excel Format, die daher vom Kunden nach Wunsch und Bedarf gestaltet werden können.